Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Nadelholz-Säbelschrecke
Nadelholz-Säbelschrecke  
Ordnung : Heuschrecken
Familie : Laubheuschrecken
deutscher Name : Nadelholz-Säbelschrecke
wissenschaftlicher Name : Barbitistes constrictus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 35 mm
Bild vergrößern  Foto: Unterschönau (Thü) August 2005 Th. Ziebarth  

Kennzeichen:
Die Grundfärbung ist meist blaugrün bis bräunlich, auch schwärzlich oder gelblich-braun gefleckt. Ein gelber Längsstreifen streckt sich von den Augen nach hinten. Bei den Männchen (siehe Bild oben und Bild 2) ist der Hinterleib meist durchgehend schwarz. Das Weibchen (siehe Bild 3) hat eine säbelförmige Legeröhre, die etwa 2,5- bis 3-mal so lang wie der Halsschild ist.
Körperlänge:
14 - 20 mm
Lebensraum:
Nadelwälder.
Entwicklung:
Die erwachsenen Nadelholz-Säbelschrecken findet man von Juli bis Oktober. Die Eier überwintern. Vom Frühjahr bis zum Sommer findet man die Larven (siehe Bild 4 und 5).
Ernährung:
Pflanzen, u. a. Nadeln von Fichte und Lärche.
Verbreitung:
-

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017