Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Lauchschrecke
Lauchschrecke  
Ordnung : Heuschrecken
Familie : Feldheuschrecken
deutscher Name : Lauchschrecke
wissenschaftlicher Name : Mecostethus parapleurus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 20 mm
Bild vergrößern  Foto: Eriskirch (B-W) Juli 2014 J. Renner  

Kennzeichen:
Die Grundfarbe ist hellgrün oder gelblich bis bräunlich. Von den Augen läuft ein scharf abgesetzter schwarzer Streifen über die Halsschildseiten bis in die erste Flügelhälfte. Auf dem Halsschild befindet sich ein feiner Mittelkiel, Seitenkiele fehlen.
Körperlänge:
Männchen: 17 - 23 mm
Weibchen: 28 - 32 mm
Lebensraum:
Warme Feuchtwiesen, Gewässerufer.
Entwicklung:
Die erwachsenen Heuschrecken findet man von Juli bis Oktober. Die Eier werden in den Boden abgelegt und überwintern. Die Larven schlüpfen erst im Juni und entwickeln sich über 5 Stadien zur erwachsenen Heuschrecke.
Ernährung:
Pflanzenfresser.
Verbreitung:
Europa (wärmere Gebiete), Asien (bis Japan).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017