Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Gemeiner Grashüpfer
Gemeiner Grashüpfer  
Ordnung : Heuschrecken
Familie : Feldheuschrecken
deutscher Name : Gemeiner Grashüpfer
wissenschaftlicher Name : Chorthippus parallelus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 16 mm
Bild vergrößern  Foto: Graun - Reschensee (Südtirol) Juli 2006 F. Köhler  

Kennzeichen:
Die Färbung ist grün, braun oder gemischt. Beim Männchen (siehe Bild oben) reichen die Flügel nicht ganz bis zur Hinterleibsspitze. Beim Weibchen (siehe Bild 2) reichen die Flügelstummel nur bis zur Mitte des Hinterleibs und sind hinten zugespitzt. Die Hinterflügel fehlen, so dass beide Geschlechter flugunfähig sind.
Körperlänge:
Männchen: 13 - 16 mm
Weibchen: 17 - 23 mm
Lebensraum:
Vor allem auf Wiesen, aber auch auf Trockenrasen, in Mooren, im Gebirge bis 2000 m.
Entwicklung:
Erwachsene Gemeine Grashüpfer können von Juni bis November gefunden werden. Die Eier überwintern. Die Larven (siehe Bild 3) leben im Frühjahr und haben anstelle der Flügel lappenähnliche Gebilde.
Ernährung:
Pflanzen.
Verbreitung:
Europa, Asien, Nordafrika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017