Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Schwammgallwespe
Schwammgallwespe  
Ordnung : Hautflügler
Familie : Gallwespen
deutscher Name : Schwammgallwespe
wissenschaftlicher Name : Biorhiza pallida
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 10 mm
Bild vergrößern  Foto: Badem (R-P) Juni 2018 J. Senn  

Kennzeichen:
Die Weibchen (siehe Bild oben) der Wintergeneration sind flügellos (ameisenähnlich). Die Sommergeneration ist meist geflügelt.
Körperlänge:
Weibchen (Winter) 3,5 - 6 mm
Weibchen (Sommer) 1,7 - 2,8 mm
Männchen (Sommer) 1,9 - 2,3 mm
Entwicklung:
Die Schwammgallwespe erzeugt jährlich 2 Generationen, die sich stark unterscheiden und in ganz verschiedenen Gallen entwickeln. Im Winter schlüpft die nur aus flügellosen Weibchen bestehende Wintergeneration aus etwa 5 mm großen Gallen an Eichenwurzeln. Die Weibchen erklettern Eichen und legen ihre Eier in eine Eichenknospe ab. An dieser Stelle bildet sich eine klumpige, vielkammerige Galle (siehe Bild 2), die bis Juni einen Durchmesser von 3 cm erreichen kann. Aus solchen Gallen schlüpfen im Sommer die zweigeschlechtlichen, meist geflügelten Wespen der Sommergeneration aus, wobei aus einer Galle nur Tiere eines Geschlechts entstehen. Nach der Paarung graben sich die Weibchen in den Boden ein und legen ihre Eier an Eichenwurzeln ab und der Zyklus beginnt von vorn.
Ernährung:
Säfte der Eichen.
Verbreitung:
Europa, Kleinasien, Nordafrika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2021