Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Gemeine Rosengallwespe
Gemeine Rosengallwespe  
Ordnung : Hautflügler
Familie : Gallwespen
deutscher Name : Gemeine Rosengallwespe
wissenschaftlicher Name : Diplolepis rosae
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 9 mm
Bild vergrößern  Foto: Badem (R-P) Mai 2021 J. Senn  

Kennzeichen:
Die Weibchen (siehe Bild oben und Bild 2) haben einen roten, seitlich zusammengedrücktem Hinterleib. Die Männchen (siehe Bild 3) sind nur selten zu finden.
Körperlänge:
4 - 6 mm
Entwicklung:
Die Eier werden an Wildrosen abgelegt und rufen vielkammrige, innen verholzte, außen moosartige Gallen (siehe Bild 4) hervor, die als Schlafapfel oder Rosenschwamm bezeichnet werden. In jeder Kammer entwickelt sich eine Larve, die sich hier am Sommerende verpuppt. Die Puppe überwintert. Im Frühjahr schlüpfen die Wespen, meist Weibchen. Die Eier entstehen meist durch Jungfernzeugung, da Männchen sehr selten sind. Es findet kein Generationswechsel wie bei anderen Gallwespen statt.
Ernährung:
Wilde Rosen.
Verbreitung:
Europa.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2021