Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Natterkopf-Mauerbiene
Natterkopf-Mauerbiene  
Ordnung : Hautflügler
Familie : Bienen
deutscher Name : Natterkopf-Mauerbiene
wissenschaftlicher Name : Osmia adunca
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 13 mm
Bild vergrößern  Foto: Waltrop (NRW) Juni 2016 A. Ley  

Allgemeines:
Es gibt mehrere ähnliche Arten, die auf Fotos nicht zu unterscheiden sind.
Kennzeichen:
Die Weibchen (siehe Bild oben und Bild 2) sind schwarz gefärbt und haben an den Hinterleibsegmenten weiße Haarringe. Die Männchen sind rostrot bis hellgrau behaart.
Körperlänge:
8 - 12 mm
Lebensraum:
Überall wo ausreichend Natterkopf wächst und günstige Nistplätze vorhanden sind.
Entwicklung:
Die Bienenn findet man von Juni bis August. Nach der Paarung legt das Weibchen Brutzellen in vorhandenen Hohlräumen (z. B. Käferfraßgänge, hohle Pflanzenstengel, Fels- oder Mauerspalten) an.
Ernährung:
Natterkopf
Verbreitung:
Südeuropa, Mitteleuropa.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017