Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Gemeine Sandbiene
Gemeine Sandbiene  
Ordnung : Hautflügler
Familie : Bienen
deutscher Name : Gemeine Sandbiene
wissenschaftlicher Name : Andrena flavipes
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 15 mm
Bild vergrößern  Foto: Berlin - Wuhletal Mai 2008 W. Funk  

Kennzeichen:
Beim Weibchen (siehe Bild oben) sind auf dem schwarzem Hinterleib auffällig breite, weiße Binden an den Segmentenden. Gesicht und Brustseiten tragen eine bräunliche Behaarung. Das Männchen (siehe Bild 2) ist etwas schlanker als das Weibchen.
Körperlänge:
9 - 13 mm
Lebensraum:
Waldränder, Gärten, Parks, Lehm- und Kiesgruben.
Entwicklung:
Die Weibchen legen Erdnester in sandigen oder lehmigen Böden an, oft in großen Kolonien von sogar 1000 Nestern. Die Bienen fliegen in zwei Generationen, einmal von März bis Mai und noch einmal von Juli bis September.
Ernährung:
Sehr breites Spektrum von Blütenpflanzen (polylektisch):
Verbreitung:
Süd- und Mitteleuropa.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017