Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Gelbfleckige Wespenbiene
Gelbfleckige Wespenbiene  
Ordnung : Hautflügler
Familie : Bienen
deutscher Name : Gelbfleckige Wespenbiene
wissenschaftlicher Name : Nomada flavoguttata
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 7 mm
Bild vergrößern  Foto: Hannover-Lahe (NS) Juli 2018 H. Leunig  

Kennzeichen:
Die Männchen (siehe Bild oben und Bild 2) haben einen schwarzen Kopf mit gelber Zeichnung. Ihr Hinterleib hat gelbe Flecken auf den Segmenten 2 - 5. Die Weibchen (siehe Bild 3) haben einen schwarzen Kopf mit roter Zeichnung. Der Halsschild ist schwarz und rot gezeichnet. Das Schildchen weist zwei rote Flecken auf. Der Hinterleib ist rot und trägt auf den 2. und 3. Segmenten gelbe Flecken.
Körperlänge:
5 - 7 mm
Lebensraum:
Biotope der Wirtsbienen.
Entwicklung:
Kuckucksbiene bei verschiedenen Sandbienen (Andrena-Arten). Die Bienen findet man von März bis August. Es gibt ein bis zwei Generationen pro Jahr.
Ernährung:
Larven ernähren sich von dem Nektar-Pollen-Gemisch, das als Vorrat für die Wirtsbienen eingetragen wurde.
Verbreitung:
Europa.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2021