Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Aschgraue Sklavenameise
Aschgraue Sklavenameise  
Ordnung : Hautflügler
Familie : Ameisen
deutscher Name : Aschgraue Sklavenameise
wissenschaftlicher Name : Formica cinerea
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 10 mm
Bild vergrößern  Foto: Lieberose (Bra) Juni 2009 W. Funk  

Kennzeichen:
Kopf und Rücken braun bis schwarzbraun oder dunkelgrau. Der ganze Körper ist dicht mit feinen anliegenden Härchen bedeckt, so dass ein hellgrauer Schimmer entsteht. Außerdem ist der Körper mit kurzen abstehenden Haaren besetzt.
Körperlänge:
5 - 7 mm
Lebensraum:
Pionierart auf kahlen Rohböden, Sandgebiete, Sand- und Kiesbänke von Flüssen.
Entwicklung:
Die Aschgrauen Sklavenameisen bauen meist einfache Bodennester, die aber große Ausdehnung erreichen können. Es können mehrere Königinnen in einem Nest leben. Die Ameisen sind sehr agressiv. In kooperierenden Gruppen von Arbeiterinnen können sie auch größere Beutetiere überwältigen und in ihr Nest transportieren.
Ernährung:
Räuberisch, Honigtau.
Verbreitung:
-



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017