Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Feld-Wespenbiene
Feld-Wespenbiene  
Ordnung : Hautflügler
Familie : Bienen
deutscher Name : Feld-Wespenbiene
wissenschaftlicher Name : Nomada goodeniana
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 20 mm
Bild vergrößern  Foto: Bergkamen (NRW) April 2018 A. Ley  

Kennzeichen:
Die Bienen sind schwarz-gelb gefärbt. Die Beine und die Fühler sind überwigend rostrot. Das schwarze Schildchen ist mit drei gelben Flecken gezeichnet, die einem Gesicht mit zwei Augen und einem Mund ähneln.
Körperlänge:
10- 13 mm
Lebensraum:
Waldränder, Hecken, Wiesen, Gärten.
Entwicklung:
Das Weibchen fliegt um die Nester von Sandbienen. In einem günstigen Moment legen sie ein Ei in ein fast fertiges Nest von Sandbienen. Die Larve frist dann das Wirtsei oder die schon geschlüpfte Larve und ernährt sich danach vom Proviant der Sandbienen-Larve. Die Bienen findet man von April bis Juni, teilweise auch noch von Juli bis September als 2. Generation.
Ernährung:
Bienen von Nektar sehr vieler Blütenpflanzen, Larven als Kuckucksbienen bei Sandbienen.
Verbreitung:
Europa.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2018