Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Diplazon laetatorius
Diplazon laetatorius  
Ordnung : Hautflügler
Familie : Schlupfwespen
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Diplazon laetatorius
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 16 mm
Bild vergrößern  Foto: Bogense (Fünen, Dänemark) Juli 2012 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Der Körper ist überwiegend schwarz gefärbt, der Vorderteil des Hinterleibs und die Beine sind rot, wobei die Schiene der Hinterbeine schwarz-weiß-schwarz gefärbt ist. Kopf und Brust sind glänzend und glatt, der Hinterleib grob gerunzelt oder punktiert. Die Flügel sind transparent, am Vorderflügel befindet sich ein dreieckiges schwarzes Flügelmal. Der Hinterleib zeigt tiefe Querfurchen.
Körperlänge:
5 - 7 mm
Lebensraum:
-
Entwicklung:
Die Schlupfwespe Diplazon laetatorius wird vor allem in Blattlausbeständen angetroffen, da sich dort oft Blattlaus-fressende Schwebfliegenlarven aufhalten, die als Wirte für die Schlupfwespe dienen. Hat das Weibchen eine Schwebfliegenlarve gefunden, wird ein Ei abgelegt (siehe Bild oben und Bild 2). Die Larve ernährt sich zuerst von der Blutflüssigkeit und später vom Gewebe des Wirtes. Die Hauptentwicklung erfolgt in der Regel erst im Puparium des Wirtes, aus dem dann die erwachsene Schlupfwespe schlüpft.
Ernährung:
Larven ernähren sich als Parasit von Schwebfliegenlarven.
Verbreitung:
Kosmopolit.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017