Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Crabro peltarius
Crabro peltarius  
Ordnung : Hautflügler
Familie : Echte Grabwespen
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Crabro peltarius
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 14 mm
Bild vergrößern  Foto: Schenefeld (S-H) Juni 2010 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Auf dem Hinterleib tragen das 1. bis 3. Segment hellgelbe Seitenflecke, während sich auf dem 4. und 5. Segment durchgehende hellgelbe Binden befinden. Beim Männchchen (siehe Bild oben) sind die Vorderschienen schildartig erweitert.
Körperlänge:
10 - 13 mm
Lebensraum:
Sandige Gebiete, im Süden im Gebirge bis 1800 m.
Entwicklung:
Die Wespen fliegen von Juni bis September. Die Nester werden von den Weibchen in Sand, oft an steilen Böschungen, errichtet. Manchmal werden auch Nester anderer Hautflügler okkupiert. Vom Hauptgang, bis 28 cm tief, gehen bis zu 7 Nebengänge mit Brutzellen ab. In jede Brutzelle werden im Durchschnitt 9 Fliegen eingetragen und ein Ei abgelegt. Danach wird der Nesteingang zugescharrt. Die aus dem Ei schlüpfende Larve ernährt sich von dem Fliegenvorrat. Die Entwicklung der Larven dauert etwa 7 Tage.
Ernährung:
Räuberisch von Fliegen.
Verbreitung:
Europa, Asien (bis Nordchina).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017