Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Braune Wegameise
Braune Wegameise  
Ordnung : Hautflügler
Familie : Ameisen
deutscher Name : Braune Wegameise
wissenschaftlicher Name : Lasius brunneus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 8 mm
Bild vergrößern  Foto: Recklinghausen (NRW) Juni 2010 A. Ley  

Allgemeines:
Die Braune Wegameise kann verbautes Holz zerstören und gilt deshalb als Schadameise.
Kennzeichen:
Kopf und Hinterleib (Gaster) sind dunkel, die Brust ist gelbbraun oder braungrau.
Körperlänge:
Arbeiterin: 2,5 - 4 mm
Königin: 6,5 - 8,5 mm
Männchen: 4 - 5 mm
Lebensraum:
Biotope mit Laubgehölzen, darunter Parks und Siedlungsgebiete.
Entwicklung:
Der Schwarmflug findet meist im Juni statt. Eine Königin gründet dann ein neues Nest, meist auf einem Laubbaum (z. B. unter Borke, in abgebrochenen Ästen oder in Insektengängen). Wenn die Kolonie größer wird und mehr Platz benötigt, wandern dann die Ameisen in Richtung Boden.
Ernährung:
Leben vor allem von Honigtau, aber auch von Nektar und Insekten.
Verbreitung:
Europa.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017