Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Braunglänzende Gastameise
Braunglänzende Gastameise  
Ordnung : Hautflügler
Familie : Ameisen
deutscher Name : Braunglänzende Gastameise
wissenschaftlicher Name : Formicoxenus nitidulus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 6 mm
Bild vergrößern  Foto: Lieberose (Bra) Juni 2009 W. Funk  

Kennzeichen:
Die Ameise ist hell- oder dunkelbraun gefärbt und stark glänzend. Das 2. Glied des Hinterleibsstielchens zeigt in Seitenansicht einen langen spitzen Dorn. Das 1. Glied des Hinterleibsstielchens ist in Seitenansicht dreieckig mit einer nach hinten geneigter Kuppe. Der Kopfhinterrand ist stark abgerundet. Die Männchen haben keine Flügel.
Körperlänge:
2,6 - 3,3 mm
Lebensraum:
Lebt als Gastameise in Nestern von Waldameisen.
Entwicklung:
Die Braunglänzenden Gastameisen leben in kleinen Kolonien von etwa 100 Ameisen in kleinen, napfförmigen Höhlungen (z. B. in Zwischenwandungen des Ameisenhügels oder in Holzstubben). Die Gastameisen führen in ihrem kleinen Nestchen ihren eigenen Haushalt. Von den Wirtsameisen werden sie gedultet und gefüttert (Xenobiose).
Ernährung:
Erhalten Futter von den Wirtsameisen.
Verbreitung:
Europa, Asien (Sibirien).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017