Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Felsenspringer (Archaeognatha)

Felsenspringer
  • besitzen einen nach oben gebogenem Körper von 1 - 2 cm Länge;
  • sind am ganzen Körper von bunten Schuppen bedeckt, die Muster bilden können;
  • haben am Kopf lange Antennen aus etwa 250 Gliedern;
  • haben Komplexaugen, die oben zusammentreffen;
  • weisen kauende Mundwerkzeuge auf;
  • besitzen am Unterkiefer lange, siebengliedrige Palpen;
  • weisen am Hinterleib einen langen Terminalfaden und 2 kürzere Cerci auf;
  • haben an einigen Hinterleibssegmenten Styli;
  • leben in steinigen, nicht zu trockenen Bereichen;
  • sind dämmerungs- und nachtaktiv;
  • können bis 10 cm weit springen;
  • ernähren sich von Flechten, Algen und Pilzmyzel;
  • häuten sich als Jungtiere 9 - 10 mal und sind dann geschlechtsreif;
  • häuten sich als erwachsene Insekten 15 - 20 mal pro Jahr;
  • haben eine Gesamtlebensdauer von etwa 2 - 5 Jahren.

In der Insektenbox werden keine Arten der Felsenspringer beschrieben.

Zum Seitenanfang
 nächste Seite
 vorherige Seite

 nächstes Kapitel
 vorheriges Kapitel

 Glossar
 Index
e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017