Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Melanitis leda
Melanitis leda  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Augenfalter
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Melanitis leda
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 60 mm
Bild vergrößern  Foto: Schmetterlingspark Fehmarn (S-H) September 2017 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Auf der Oberseite sind die Flügel braun gefärbt. Auf den Vorderflügeln befindet sich ein großer orangefarbener Fleck mit einem schwarzen Fleck und zwei kleinen weißen Flecken. Die Hinterflügel sind am Außenrand leicht gewellt und tragen einen kleinen Schwanzfortsatz. Es gibt saisonal bedingte Formen mit unterschiedlichem Aussehen der Unterseiten. Die Unterseite der feuchten-Saison-Form (siehe Bild oben) hat braune Flügel mit mehreren kleinen Augenflecken. Die trocken-Saison-Form hat eine sehr variable Unterseite. Sie ist z. B. hellbraun gefärbt und mit großen dunkelbraunen Bereichen ausgestattet.
Flügelspannweite:
60 - 80 mm
Lebensraum:
Buschland, Wälder, Hecken, Plantagen.
Entwicklung:
Die Falter fliegen in der Morgen- und Abenddämmerung. Die Raupen sind gelbgrün und dicht mit kurzen Haaren besetzt.
Ernährung:
Verschiedene Gräser, darunter Reisgras.
Verbreitung:
Afrika, Asien, Australien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2018