Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Trypeta artemisiae
Trypeta artemisiae  
Ordnung : Zweiflügler
Familie : Bohrfliegen
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Trypeta artemisiae
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 12 mm
Bild vergrößern  Foto: Schenefeld (S-H) Juli 2016 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Die Fliegen sind gelb gefärbt und mit schwarzen Borsten besetzt. Die Flügel sind transparent mit einem charakteristischen Muster schwarzer Flecken. Auf den Flügeladern befinden sich einige Borsten außerhalb der Querader. Auch um die Punktaugen sind Borsten zu finden. Die Weibchen (siehe Bild oben) haben einen kurzen braunen Legebohrer.
Körperlänge:
ca. 6 mm
Lebensraum:
-
Entwicklung:
Die Fliegen findet man von Juni bis Juli. Nach der Paarung, die nach gemeinsamen Flügelschlagen erfolgt, legen die Weibchen die Eier in die Blattoberseite versenkt ab. Die Larven minieren in den Blättern der Futterpflanzen. Sie verpuppen sich im Erdboden. Die Puppen überwintern.
Ernährung:
Beifuß, Greiskraut, Schafgarbe, Dost.
Verbreitung:
Mitteleuropa, Nordeuropa.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017