Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Parectecephala longicornis
Parectecephala longicornis  
Ordnung : Zweiflügler
Familie : Halmfliegen
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Parectecephala longicornis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 4 mm
Bild vergrößern  Foto: Zingst (Usedom, M-V) August 2017 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Der Kopf ist etwa so breit wie der Rücken. Im Umkreis der Ozellen befindet sich ein großer eiförmiger schwarzer Fleck. Die Fühler sind groß und lang, gelbbraun gefärbt, aber oben schwarz. Der Rücken ist weißgelb, schwarz gestreift. Die Streifen sind vorn tiefschwarz gefleckt. Das Schildchen ist braun gestreift und am Rand gelb. Der Hinterleib ist dunkelbraun. Die Beine sind überwiegend gelb mit schwarzen Flecken. Die Flügel sind farblos oder schwach grau mit schwarzen Adern. Der Kopf der Schwingkölbchen (Halteren) ist weiß. (Siehe auch Bild 2)
Körperlänge:
ca. 3 mm
Lebensraum:
Feuchte Wiesen.
Entwicklung:
-
Ernährung:
-
Verbreitung:
Europa, Syrien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017