Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Klettenbohrfliege
Klettenbohrfliege  
Ordnung : Zweiflügler
Familie : Bohrfliegen
deutscher Name : Klettenbohrfliege
wissenschaftlicher Name : Tephritis bardanae
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 8 mm
Bild vergrößern  Foto: Berlin - Wuhletal Juni 2008 W. Funk  

Kennzeichen:
Der Kopf ist blaßgelb, Brust und Hinterleib grau. Die Flügel weisen eine artspezifische Zeichnung auf. Während der Hinterleib beim Männchen (siehe Bild oben und Bild 2) abgerundet ist, ist er beim Weibchen (siehe Bild 3 und 4) mit einem schwarzen Legebohrer versehen. Die Fliegen scheinen zu 'winken', indem sie abwechselnd einen Flügel wegstrecken, danach weider anziehen und den anderen Flügel wegstrecken (siehe Bild 2).
Körperlänge:
5,0 - 5,5 mm
Lebensraum:
-
Entwicklung:
Die Fliegen findet man ab Juni. Die Weibchen bohren die Blütenköpfe der Kletten an (siehe Bild 4) und legen darin die Eier ab. Die Larven entwickeln sich in den Blütenköpfen.
Ernährung:
Klette.
Verbreitung:
Europa, Westasien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017