Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Kleine Raub-Hausfliege
Kleine Raub-Hausfliege  
Ordnung : Zweiflügler
Familie : Echte Fliegen
deutscher Name : Kleine Raub-Hausfliege
wissenschaftlicher Name : Coenosia tigrina
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 6,5 mm
Bild vergrößern  Foto: Hamburg-Rissen - Elbufer September 2015 K. Gnaß  

Allgemeines:
Die Fliegen werden in der biologischen Schädlingsbekämpfung eingesetzt.
Kennzeichen:
Die Fliegen haben einen gedrungenen Körperbau. Die Weibchen (siehe Bild oben und Bild 2) sind im wesentlichen gelbgrau gefärbt, die Männchen mehr weißgrau. Auf Brust und Hinterleib befinden sich große und kleine dunkle Flecken. Die Flügel sind leicht gelbgrau getönt.
Körperlänge:
4,5 - 7 mm
Lebensraum:
Waldränder, Feuchtwiesen.
Entwicklung:
Die Fliegen findet man von Mai bis September. Die Larve schlüpft mit allen Merkmalen des 3. Larvenstadiums aus dem Ei und häutet sich bis zur Verpuppung nicht mehr.
Ernährung:
Räuberisch.
Verbreitung:
Europa, Nordafrika, Asien, Nordamerika (eingeschleppt).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017