Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Distelbohrfliege
Distelbohrfliege  
Ordnung : Zweiflügler
Familie : Bohrfliegen
deutscher Name : Distelbohrfliege
wissenschaftlicher Name : Urophora cardui
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 6 mm
Bild vergrößern  Foto: Schenefeld (S-H) Juni 2010 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Auf den Flügeln der Distelbohrfliege befinden sich schwarze schlangenförmige Zeichnungen. Die Weibchen (siehe Bild oben) haben einen schwarzen Legebohrer, der stark sklerotisiert ist.
Körperlänge:
5 - 6 mm
Entwicklung:
Die Weibchen stechen ihre Eier in die Stängel von Disteln, vor allem Ackerkratzdisteln. An dieser Stelle entsteht eine eiförmige, sehr harte Stängelgalle (siehe Bild 2), in der sich meist mehrere Larven entwickeln. Ein Weibchen legt insgesamt etwa 130 Eier, wobei pro Gelege im Mittel 12 Eier abgelegt werden. Für jede Larve existiert in der Galle eine einzelne Kammer. Die Lebenszeit der erwachsenen Distelbohrfliegen beträgt nur 10 - 20 Tage.
Ernährung:
Stängel von Disteln.
Verbreitung:
Ganz Europa, aber mit großen Verbreitungslücken.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017