Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Chironomus riparius
Chironomus riparius  
Ordnung : Zweiflügler
Familie : Zuckmücken
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Chironomus riparius
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 12 mm
Bild vergrößern  Foto: Mai 2014 B. Schaefer  

Allgemeines:
Zuckmücken sind keine Blutsauger, d. h. sie können den Menschen nicht stechen.
Kennzeichen:
Kopf und Brust sind gelblichweiß mit 3 schwarzen Streifen. Die Beine sind gelblich. Die Vorderbeine sind verlängert, indem das erste Glied der Vorderfüße (Tarsen) um 1/3 länger ist als die Schiene. Bei den Männchen (siehe Bild oben) sind die Fühler lang wirtelig (quirlig) behaart.
Körperlänge:
7 - 8 mm
Lebensraum:
Wiesengelände mit Bächen.
Entwicklung:
Die Larven entwickeln sich in langsam fließenden Bächen.
Ernährung:
Mücken von Nektar und Honigtau, Larven von Schwebstoffen und Algen.
Verbreitung:
-



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017