Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Bibio clavipes
Bibio clavipes  
Ordnung : Zweiflügler
Familie : Haarmücken
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Bibio clavipes
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 9 mm
Bild vergrößern  Foto: Schenefeld (S-H) Oktober 2013 K. Gnaß  

Allgemeines:
Bibio clavipes ist praktisch die einzige Haarmücke mit einer Flugzeit im September.
Kennzeichen:
Die Mücken sind schwarz gefärbt und stark behaart. Die Flügel sind transparent und weisen ein schwarzes Flügelmal auf. Die Fühler scheinen 3-gliedrig, da die äußeren 3 Glieder verschmolzen sind. Bei den Männchen (siehe Bild oben) stoßen die Augen zusammen, während sie bei den Weibchen getrennt sind.
Körperlänge:
ca. 5 mm
Lebensraum:
Nadel- und Laubwälder.
Entwicklung:
Nach der Paarung im Herbst legen die Weibchen bis zu 3000 Eier in den Boden ab. Die Larven leben im Boden oder unter Laub und ernähren sich sowohl von lebenden als auch von abgestorbenen Pflanzenteilen. Die Larven überwintern. Die Verpuppung findet im Boden statt. Die Puppenruhe dauert etwa 3 Wochen.
Ernährung:
Larven von Pflanzenteilen, Mücken von Nektar und Honigtau.
Verbreitung:
Europa.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017