Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Acanthiophilus helianthi
Acanthiophilus helianthi  
Ordnung : Zweiflügler
Familie : Bohrfliegen
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Acanthiophilus helianthi
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 5 mm
Bild vergrößern  Foto: Leipzig-Portitz (NS) Juli 2021 K. Miosga  

Allgemeines:
Acanthiophilus helianthi gilt als Schädling beim Anbau von Färberdistel (Ölpflanze in trockenen Gebieten).
Kennzeichen:
Die Fliegen haben grüne Augen. Die transparenten Flügel sind mit vielen kleinen bräunlichen Flecken besetzt. Die Beine sind blassgelb gefärbt. Die Weibchen (siehe Bild oben und Bild 2) weisen am Hinterleibsende einen schwarzen Legebohrer auf, der den Männchen fehlt.
Körperlänge:
4 - 5 mm
Lebensraum:
-
Entwicklung:
Die Fliegen findet man von Mai bis Oktober mit einem Höhepunkt von Juli bis August.
Ernährung:
Färberdistel, aber auch Ackerwinde, Erdbeerspinat, Vogelknöterich, Kali-Salzkraut, Federblume.
Verbreitung:
Europa, Nordafrika (bis Iran), Asien (bis Korea).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2021