Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Spitzbauchwanze
Spitzbauchwanze  
Ordnung : Wanzen
Familie : Baumwanzen
deutscher Name : Spitzbauchwanze
wissenschaftlicher Name : Troilus luridus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 15 mm
Bild vergrößern  Foto: Möltenort bei Kiel (S-H) April 2011 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Die Oberseite der Wanze ist bräunlich gefärbt und trägt viele schwarze Einstiche. Auffällig ist die gelbe Ringelung vorn am vorletzten Fühlerglied. Am zweiten Segment des Hinterleibs sitzt unten ein Dorn, der nach vorn zeigt und zu dem deutschen Namen geführt hat.
Länge:
10 - 13 mm
Lebensraum:
Wälder, Waldränder, auf Laub- und Nadelgehölzen.
Entwicklung:
Die erwachsenen Wanzen überwintern. Sie paaren sich im Frühjahr und legen von Mai bis August ihre Eier ab. Die Larven (siehe Bild 2) findet man von Juni bis Oktober. Die Wanzen der neuen Generation kann man aber schon ab Juli antreffen.
Ernährung:
Räuberisch
Verbreitung:
Europa, Asien (Sibirien).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017