Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Ameisenwanze
Ameisenwanze  
Ordnung : Wanzen
Familie : Weichwanzen
deutscher Name : Ameisenwanze
wissenschaftlicher Name : Myrmecoris gracilis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 7 mm
Bild vergrößern  Foto: Bremen Juli 2021 M. Rüppel  

Allgemeines:
Die Ameisenwanzen imitieren Ameisen, damit sie von diesen nicht beim Eindringen in Blattlauskolonien bekämpft werden.
Kennzeichen:
Die Wanzen sind schwarz gefärbt. Es gibt nur wenig langflüglige, aber überwiegend kurzflüglige (siehe Bild oben) Exemplare.
Länge:
4 - 6 mm
Lebensraum:
Trocken-warme bis mäßig feuchte Offenstandorte.
Entwicklung:
Es überwintern die Eier. Die Larven schlüpfen im Mai. Ab Juni findet man die Wanzen der neuen Generation. Sie paaren sich und die Weibchen legen die Eier ab.
Ernährung:
Sowohl räuberisch (insbesondere von Blattläusen) als auch von Pflanzen (zoophytophag).
Verbreitung:
Europa (außer südlicher Mittelmeerraum), Asien (bis Korea).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2021