Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Große Ruderwanze
Große Ruderwanze  
Ordnung : Wanzen
Familie : Ruderwanzen
deutscher Name : Große Ruderwanze
wissenschaftlicher Name : Corixa punctata
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 16 mm
Bild vergrößern  Foto: Stuvenborn (S-H) September 2015 W. Bronswyk  

Kennzeichen:
Der Halsschild ist gelb mit 15 - 20 schwarzen Querstrichen. Die Deckflügel sind gelb-schwarz marmoriert. Am Kopf befinden sich große braunschwarze Augen. Die Beine sind gelblich. Die Vorderbeine sind klein mit einem schaufelförmigen Endglied. Die Mittelbeine sind lang und besitzen kräftige Klauen. Die Hinterbeine sind kräftig und mit Schwimmhaaren besetzt. Die Männchen können zirpen.
Länge:
12,8 - 15,8 mm
Lebensraum:
Vegetationsreiche stehende und langsam fließende Gewässer.
Entwicklung:
Die erwachsenen Wanzen überwintern. Die Paarung beginnt schon im Januar oder Februar. Danach werden vom Weibchen die Eier an Wasserpflanzen abgelegt. Im Norden Mitteleuropas gibt es eine, im Süden zwei Generationen pro Jahr.
Ernährung:
Räuberisch, Algen, Aas.
Verbreitung:
Europa, Nordafrika, Asien (bis China und Indien).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017