Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Brennesselwanze
Brennesselwanze  
Ordnung : Wanzen
Familie : Langwanzen
deutscher Name : Brennesselwanze
wissenschaftlicher Name : Heterogaster urticae
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 7 mm
Bild vergrößern  Foto: Schenefeld - Siedlung (S-H) April 2013 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Der Rand des Hinterleibs ist abwechselnd schwarz und weiß gemustert. Die Beine sind hell/dunkel geringelt.
Länge:
5,8 - 7,3 mm
Lebensraum:
Meist sonnenbestrahlte Brennesselbestände.
Entwicklung:
Die erwachsenen Wanzen überwintern. Nach der Paarung (siehe Bild 2) legen die Weibchen die Eier in kleinen Gruppen oder in Haufen (20 - 30 Stück) an die Futterpflanzen ab, wobei die Eier mit einem Sekret angeklebt werden. Die Larven (siehe Bild 3) saugen an den Samen der Futterpflanzen. Da die Eiablage über einen längeren Zeitraum erfolgt, sind auch im September noch Larven vorhanden.
Ernährung:
Große Brennessel, Kleine Brennessel.
Verbreitung:
Europa, Asien (bis Japan).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017