Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Schwarzer Wasserspringer
Schwarzer Wasserspringer  
Ordnung : Springschwänze
Familie : Ringelhörnler
deutscher Name : Schwarzer Wasserspringer
wissenschaftlicher Name : Podura aquatica
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 3 mm
Bild vergrößern  Foto: Hannover - Groß-Buchholz (NS) März 2014 H. Leunig  

Kennzeichen:
Die Färbung ist grau-bläulich bis schwarz. Fühler und Beine sind sehr kurz. Am Körperende befindet sich eine Sprunggabel (Furca), die normalerweise unter dem Körper nach vorn geklappt ist. Bei Störungen springen die Tiere mit Hilfe der Sprunggabel in alle Richtungen auseinander.
Körperlänge:
1,1 - 1,5 mm
Lebensraum:
Stehende Kleingewässer (z. B. nach der Schneeschmelze), Ebene bis Gebirge (2500 m).
Entwicklung:
Die Tiere kann man das ganze Jahr über finden. Sie häuten sich auch noch, wenn sie schon fortpflanzungsfähig sind, wovon die dann sichtbaren Häutungsreste (Exuvien) zeugen (siehe Bild 2). Es gibt mehrere Generationen pro Jahr.
Ernährung:
Bakterien, Algen, Pollen.
Verbreitung:
Europa, Asien (Sibirien), Nordamerika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017