Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Große Steinfliege
Große Steinfliege  
Ordnung : Steinfliegen
Familie : Perlidae
deutscher Name : Große Steinfliege
wissenschaftlicher Name : Perla grandis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 38 mm
Bild vergrößern  Foto: Vilstal (Bay) Juni 2018 A. Ley  

Kennzeichen:
In Ruhestellung werden die schwarz geaderten Flügel über dem Hinterleib zusammengelegt. Zwischen den Ozellen ist der Kopf orangegelb gefärbt.
Körperlänge:
20 - 28 mm
Lebensraum:
An Gebirgsbächen.
Entwicklung:
Die erwachsenen Steinfliegen leben etwa 4 - 6 Wochen. In dieser Zeit finden Paarung und Eiablage statt. Das Weibchen legt einen Eiballen von 200 - 400 Eiern ab, den es noch einige Zeit herumträgt. Zur eigentlichen Eiablage taucht das Weibchen ihren Hinterleib in das Wasser und die Eier sinken auf den Boden des Gewässers. Nach kurzer Zeit schlüpfen die Larven, die für ihre Entwicklung bis zur erwachsenen Steinfliege 3 Jahre benötigen.
Ernährung:
Die Steinfliegen nehmen keine Nahrung zu sich, die Larven leben räuberisch.
Verbreitung:
Europa.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2018