Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Bernstein-Waldschabe
Bernstein-Waldschabe  
Ordnung : Schaben
Familie : Ectobiidae
deutscher Name : Bernstein-Waldschabe
wissenschaftlicher Name : Ectobius vittiventris
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 15 mm
Bild vergrößern  Foto: Konstanz (B-W) Juli 2011 M. Keller (Totfund)  

Allgemeines:
Die Bernstein-Waldschaben können sich auch in Wohnungen verirren, da sie von Wärme angelockt werden. Sie sind aber weder schädlich noch hygienisch bedenklich.
Kennzeichen:
Die Schaben haben eine schlanke Körperform und sind hellbraun gefärbt. Der Halsschild ist einheitlich braun, seine Ränder durchscheinend. Die Fühler sind etwa körperlang. Die Schaben sind gute Flieger und sowohl tag- als auch nachtaktiv.
Körperlänge:
9 - 14 mm
Lebensraum:
Freiland (niedrige Gebüsche).
Entwicklung:
Die Schaben findet man von Mai bis Oktober.
Ernährung:
Sich zersetzendes Pflanzenmaterial.
Verbreitung:
Südeuropa, südliches Mitteleuropa.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017