Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Zweibindiger Nadelwaldspanner
Zweibindiger Nadelwaldspanner  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Spanner
deutscher Name : Zweibindiger Nadelwaldspanner
wissenschaftlicher Name : Hylaea fasciaria
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 28 mm
Bild vergrößern  Foto: Rädigke (Bra) September 2005 M. Keller  

Allgemeines:
Die Falter der Kiefernwälder im Flachland sind meist rötlich (Unterart fasciaria), die der Fichtenwälder im Bergland meist grün (Unterart prasinaria).
Kennzeichen:
Die Grundfärbung der Flügel reicht von blaßgrün bis rostrot mit vielen Übergängen. Das Mittelfeld wird von charakteristisch gebogenen weißlichen Querlinien begrenzt.
Größe:
ca 35 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Nadel- und Nadelmischwälder.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Mai bis August. (An besonders warmen Plätzen kann eine zweite Generation gebildet werden, dann fliegen die Falter bis September.) Die jungen Raupen überwintern und verpuppen sich im Juni.
Futterpflanzen der Raupen:
Fichte, Kiefer, Lärche, Weißtanne.
Verbreitung: 
Europa außer äußerster Süden und Norden, Sibirien, Kasachstan.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017