Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Weiden-Saumbandspanner
Weiden-Saumbandspanner  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Spanner
deutscher Name : Weiden-Saumbandspanner
wissenschaftlicher Name : Epione repandaria
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 16 mm
Bild vergrößern  Foto: Memmingen (Bay) Juli 2014 P. Schmidt  

Kennzeichen:
Die Flügel sind gelb bis ockergelb gefärbt und weisen eine feine rötliche Querstrichelung auf. Das Saumfeld der Flügel ist violettgrau gefärbt. Die Vorderflügel weisen eine innere Querlinie auf, die spitzwinklig gebrochen ist. An der Spitze der Vorderflügel beginnt eine dunkle Querlinie, die sich auf den Hinterflügeln fortsetzt. Während die Weibchen (siehe Bild oben) fadenförmige Fühler aufweisen, sind sie bei den Männchen (siehe Bild 2) gekämmt.
Größe:
26 - 30 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Bruchwälder, Ufergebiete, Moore, Gärten, Parks.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juni bis August. Die Eier überwintern. Im Mai schlüpfen die Raupen und verpuppen sich im Juni in einem Gespinst zwischen Blättern. An warmen Plätzen gibt es eine zweite Generation mit Faltern von August bis Oktober.
Futterpflanzen der Raupen:
Weide, Pappel, Erle, Schlehe.
Verbreitung:
Europa, Asien (bis Amur).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2020