Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Walliser Waldportier
Walliser Waldportier  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Edelfalter
deutscher Name : Walliser Waldportier
wissenschaftlicher Name : Hipparchia genava
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 42 mm
Bild vergrößern  Foto: Savièse (Wallis, Schweiz) Juni 2017 © H. Otto  

Allgemeines:
Der Walliser Waldportier ist nur durch Genitaluntersuchung sicher vom Großem Waldportier und vom Kleinem Waldportier zu unterscheiden, teilweise auch durch die Herkunft.
Kennzeichen:
Die Flügel der Falter sind dunkelgraubraun gefärbt und haben breite helle Binden
Größe:
70 - 80 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Warme felsige Stellen, Orte mit Kieferbeständen.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juni bis September. Die Raupen überwintern.
Futterpflanzen der Raupen:
Einige Süßgräser-Arten, z. B. Echter Schaf-Schwingel.
Verbreitung:
Schweiz, Frankreich, Italien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017