Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Kleiner Waldportier
Kleiner Waldportier  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Edelfalter
deutscher Name : Kleiner Waldportier
wissenschaftlicher Name : Hipparchia alcyone
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 40 mm
Bild vergrößern  Foto: Großräschen (Bra) August 2011 J. Renner  

Allgemeines:
Der Kleine Waldportier ist nur durch Genitaluntersuchung sicher vom Großen Waldportier zu unterscheiden.
Kennzeichen:
Die Flügel der Falter sind dunkelgraubraun gefärbt und haben breite helle Binden. Auf den Vorderflügeln befindet sich ein Augenfleck.
Größe:
ca. 55 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Waldstellen mit Kieferbeständen.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juli bis August. Die Raupen findet man ab September. Sie überwintern und verpuppen sich im Juni.
Futterpflanzen der Raupen:
Hartgräser, Fieder-Zwenke
Verbreitung:
Europa, Nordafrika



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017