Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Wacholdergespinstmotte
Wacholdergespinstmotte  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Palpenmotten
deutscher Name : Wacholdergespinstmotte
wissenschaftlicher Name : Dichomeris marginella
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 10 mm
Bild vergrößern  Foto: Schenefeld (S-H) Juni 2010 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Auf den Vorderflügeln befindet sich ein breiter brauner Längsstreifen, der über den Kopf bis zu den Palpen weiterläuft. (Siehe auch: Bild 2).
Größe:
13 - 17 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Wälder mit Wacholderbüschen.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juni bis August. Gleich nach der Eiablage schlüpfen die Raupen und überwintern. Sie sind rostbraun, haben eine dunkle Rückenlinie und schwarze Warzen. Sie leben in einem Gespinst zwischen den Nadeln von Wacholder. Im Juni verpuppen sie sich in dem Gespinst. Nach etwa 3 Wochen schlüpfen die Falter.
Futterpflanzen der Raupen:
Wacholder.
Verbreitung:
Europa, Asien, Nordamerika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017