Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Streckfuß
Streckfuß  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Trägspinner
deutscher Name : Streckfuß
wissenschaftlicher Name : Calliteara pudibunda
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 35 mm
Bild vergrößern  Foto: Zuchtfoto Th. Ziebarth  

Allgemeines:
Der Streckfuß wird auch als Rotschwanz oder Buchenrotschwanz bezeichnet.
Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind grau und weisen bräunliche Zeichnungen auf, die Hinterflügel sind hellgrau. Das vordere Beinpaar ist auffallend kräftig entwickelt und dicht mit weißlichen Haaren besetzt. Die Weibchen (siehe Bild oben und Bild 2) sind heller und größer als die Männchen (siehe: Bild 3). Die Männchen tragen gekämmte Fühler.
Größe:
40 - 60 mm Flügelspannweite
Entwicklung:
Im Juni legt das Weibchen seine Eier in Gruppen von etwa 100 Stück meist auf Baumstämmen ab. Die Raupe (siehe: Bild 4 bis 6) ist hellgelb oder grün und trägt auffallende Pinsel langer, heller Haare. Am Körperende befindet sich ein größerer Pinsel rostbrauner Borsten, die zur Namensgebung "Rotschwanz" geführt haben. Die Raupen wandern im Herbst von den Kronen in die Laubschicht am Boden, wo sie sich in einem Kokon (siehe: Bild 7) verpuppen. Die Puppe (siehe: Bild 8) überwintert. Die Falter schlüpfen im Mai. 1 Generation pro Jahr.
Futterpflanzen der Raupen:
Bäume und Sträucher, vor allem Rotbuche, Birke, Eiche, Hainbuche.
Verbreitung: 
Europa, Asien bis Japan

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017