Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Silberspinner
Silberspinner  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Sichelflügler
deutscher Name : Silberspinner
wissenschaftlicher Name : Cilix glaucata
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 8,5 mm
Bild vergrößern  Foto: Rädicke (Bra) Mai 2005 M. Keller  

Allgemeines:
Obwohl der Silberspinner zu den Sichelflüglern gehört, weist er keine zugespitzten Flügel auf. In Ruhestellung wirkt der Falter wie Vogelkot (Vogelkot-Mimese) und hat dadurch eine gute Tarnung vor Fressfeinden.
Kennzeichen:
Die Flügel sind silberweiß und haben eine schwarze und graue Fleckung, die von silberglänzenden Rippen durchzogen wird.
Größe:
18 - 22 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Sonnige Waldränder und Heckenlandschaften, Parks mit Hecken.
Entwicklung:
Zwei Generationen pro Jahr. Die Puppe überwintert. Die Verpuppung erfolgt in einem braunen Gespinst in einem zusammengefalteten Blatt.
Futterpflanzen der Raupen:
Weißdorn, Schlehe, Pflaume
Verbreitung: 
Europa, nördlich bis Irland, Dänemark, Südschweden.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017