Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Russischer Bär
Russischer Bär  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Bärenspinner
deutscher Name : Russischer Bär
wissenschaftlicher Name : Panaxia quadripunctaria
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 50 mm
Bild vergrößern  Foto: Geisenheim (Hes) August 2005 W. Schönbach  

Allgemeines:
Der Russische Bär wird auch als Spanische Flagge bezeichnet.
Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind schwarzblau mit weißen bis gelben Streifen. Die Hinterflügel sind orange mit einigen dunklen Flecken.
Größe:
ca 50 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Felsige Täler und Hänge, Steinbrüche, Fluß- und Bachränder, felsige Kalkgebiete.
Entwicklung:
Die Falter paaren sich im Hochsommer. Im September schlüpfen die Raupen. Sie überwintern. Im Juni verpuppen sie sich in einem weichen, weißgrauen Gespinst an der Erde. Im Juli schlüpfen die Falter.
Futterpflanzen der Raupen:
Taubnessel, Brennessel, Hasel, Brombeere u. a.
Verbreitung: 
Süd- und Mitteleuropa, nördlich bis zum Harz.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017