Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Pfaffenhütchen-Gespinstmotte
Pfaffenhütchen-Gespinstmotte  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Gespinstmotten
deutscher Name : Pfaffenhütchen-Gespinstmotte
wissenschaftlicher Name : Yponomeuta cagnagella
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 14 mm
Bild vergrößern  Foto: Dortmund (NRW) Juni 2009 R. Weber  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind reinweiß und mit 3 Punktreihen besetzt.
Größe:
ca. 24 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Wälder, Hecken, Gärten.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juni bis August. Die Raupen (siehe: Bild 2) haben eine zylindrische Körperform. Ihr Kopf ist schwarz, der Halsschild dunkelbraun. Der Körper kann gelb, graugelb, steingrau oder schmutzig grün gefärbt sein und ist mit schwarzen Punkten besetzt. Die Raupen leben zunächst in Platzminen der Futterpflanze. Später leben sie gesellig in weitläufigen Gespinsten (siehe: Bild 3). Dort findet auch die Verpuppung statt (siehe: Bild 4).
Futterpflanzen der Raupen:
Pfaffenhütchen.
Verbreitung:
-

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017