Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Lauchmotte
Lauchmotte  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Acrolepiidae
deutscher Name : Lauchmotte
wissenschaftlicher Name : Acrolepiopsis assectella
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 7 mm
Bild vergrößern  Foto: Schenefeld (S-H) Mai 2015 K. Gnaß  

Allgemeines:
Die Lauchmotte kann an Allium-Kulturen (Küchenzwiebel, Knoblauch, Porree u. a.) beträchtlichen Schaden verursachen.
Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind graubraun bis schwarz. Am Flügelhinterrand befindet sich etwa in der Mitte ein weißer Dreiecksfleck.
Größe:
ca. 16 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Felder, Gärten.
Entwicklung:
Die Motten fliegen in zwei Generationen von Mai bis Oktober. Die Falter der zweiten Generation überwintern. Die Raupen findet man von Mai bis Juni und von August bis Oktober. Sie leben in den röhrenförmigen Blättern und in Blütenstielen. Die Verpuppung erfolgt in einem grobmaschigen Gespinst, das an den Futterpflanzen oder in deren Umgebung befestigt wird.
Futterpflanzen der Raupen:
Allium-Arten.
Verbreitung:
Europa, Asien (bis Japan).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017