Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Großer Perlmutterfalter
Großer Perlmutterfalter  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Edelfalter
deutscher Name : Großer Perlmutterfalter
wissenschaftlicher Name : Argynnis aglaja
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 50 mm
Bild vergrößern  Foto: Oberschönau (Thü) Juli 2004 Th. Ziebarth  

Kennzeichen:
Die Oberseite der Flügel ist orangefarben und schwarz gefleckt. Die Unterseite der Hinterflügel (siehe: Bild 2) ist zur Flügelwurzel olivgrün bestäubt und mit Perlmutterflecken besetzt. Es existieren auch farbliche Variationen (siehe: Bild 3).
Größe:
48 - 55 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Wiesen, Heideland, lichte Wälder, Tiefebene bis Gebirge (2200 m).
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juni bis August. In dieser Zeit finden auch Paarung (siehe: Bild 4) und Eiablage statt. Die Raupen schlüpfen im August aus den Eiern, fressen die Eihülle auf und überwintern als Jungraupe ohne weitere Nahrungsaufnahme zwischen Fallaub oder in Borkenrissen. Ab dem Frühjahr fressen die Raupen an ihren Futterpflanzen. Sie sind schwarz, mit Dornen besetzt und weisen einen weißen Rückenstrich sowie rote Seitenflecken auf. Im Juni verpuppen sie sich an Stängeln nahe dem Boden.
Futterpflanzen der Raupen:
Veilchen.
Verbreitung: 
Europa, Nordafrika, Asien bis Japan.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017