Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Frühlings-Kreuzflügel
Frühlings-Kreuzflügel  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Spanner
deutscher Name : Frühlings-Kreuzflügel
wissenschaftlicher Name : Alsophila aescularia
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 22 mm
Bild vergrößern  Foto: Triebel (Sa) Februar 2008 M. Keller  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel der Männchen (siehe Bild oben) sind grau bis bräunlichgrau. Die stark gezähnten Querlinien sind weißlich abgesetzt. In Ruhestellung hat das Männchen die Vorderflügel kreuzweise übereinander geschlagen. Die Weibchen haben überhaupt keine Flügel. Am Hinterleib tragen sie einen etwa 2 mm breiten Afterbusch.
Größe:
Männchen: 28 - 34 mm Flügelspannweite
Weibchen: 8 - 10 mm Körperlänge
Lebensraum:
Laubwälder, Auen, Gärten, Parks.
Entwicklung:
Die Puppen überwintern und schon im Februar erscheinen die Falter. Nach der Paarung legen die Weibchen die Eier bandförmig um kleine Zweige ab und bedecken sie mit ihren Afterhaaren. Die Raupen (siehe Bild 2 und 3) erscheinen ab April. Sie sind leuchtend grün gefärbt und besitzen eine dunkelgrüne Rückenlinie sowie an jeder Seite eine gelblichweiße Linie. Im Juli verpuppen sich die Raupen im Erdboden in einem Kokon aus Gespinst und Erde.
Futterpflanzen der Raupen:
Laubbäume, z. B. Eiche, Ulme, Schlehe, auch Obstbäume.
Verbreitung:
Europa, Asien bis Iran.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017