Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Fliedermotte
Fliedermotte  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Miniermotten
deutscher Name : Fliedermotte
wissenschaftlicher Name : Gracillaria syringella
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 15 mm
Bild vergrößern  Foto: Bernau (Bra) Mai 2006 W. Funk  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind marmoriert in den Farben zimtrot, beige und schwarz.
Größe:
10 - 13 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Laubwälder, Gärten.
Entwicklung:
Es gibt 2 - 3 Generationen pro Jahr. Die Falter der ersten Generation fliegen von Mai bis Juni. Nach der Paarung (siehe Bild 2) werden die Eier vom Weibchen an die Blattmittelrippe der Futterpflanzen gelegt. Die geschlüpften Raupen fressen zunächst parallele Gangminen in das Blatt, die später zu einer Platzmine vereinigt werden. Die Raupen verlassen das Blattinnere und rollen das Blatt zu einem Kegel ein, in dem sie gesellig weiter fressen. Die Raupen sind elfenbeinfarbig oder grünlich gefärbt und haben einen gelbbraunen Kopf. Im Juni oder Juli erfolgt die Verpuppung. Die Raupen der 2. (oder eventuell 3.) Generation verpuppen sich im Oktober und überwintern dann als Puppe.
Futterpflanzen der Raupen:
Liguster, Flieder, Esche.
Verbreitung: 
-

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017