Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Feigen-Spreizflügelfalter
Feigen-Spreizflügelfalter  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Spreizflügelfalter
deutscher Name : Feigen-Spreizflügelfalter
wissenschaftlicher Name : Choreutis nemorana
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 12 mm
Bild vergrößern  Foto: Reinach (Baselland, Schweiz) September 2016 R. Bürgisser  

Allgemeines:
Dieser mediterrane Falter breitet sich seit einigen Jahren nach Norden aus und ist auch in Deutschland (B-W, R-P) zu finden.
Kennzeichen:
Der Falter hat braune Vorderflügel mit weißen gepunkteten Zeichnungen. Kopf und Beine sind weiß.
Größe:
16 - 20 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Gärten oder Gewächshäuser mit Feigen.
Entwicklung:
Es gibt zwei Generationen pro Jahr. Die Falter der ersten Generation findet man im Juli, die der zweiten Generation erscheinen im Herbst und überwintern. Die grünlichen Raupen fressen an den Blättern der Wirtspflanze in einem lockerem Seidengespinst über der Fraßstelle. Die ausgewachsenen Raupen von etwa 18 mm Länge legen ein dichtes Verpuppungsgespinst an, in dem die Verpuppung stattfindet.
Futterpflanzen der Raupen:
Feigen.
Verbreitung:
Südeuropa, südliches Mitteleuropa, Nordafrika, Asien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017