Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Evergestis forficalis
Evergestis forficalis  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Zünsler
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Evergestis forficalis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 32 mm
Bild vergrößern  Foto: Krefeld (NRW) August 2008 J. Gehnen  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind hellgelb und bräunlich bestäubt. Aus der Flügelspitze laufen zwei bräunliche, sehr schräg stehende Querlinien und ein brauner Schattenstreifen. In der Flügelmitte befindet sich eine schwärzliche Verdunkelung. Die Hinterflügel sind weiß und weisen dunkle Streifen auf. Die Falter sind dämmerungsaktiv.
Größe:
24 - 28 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Kohlfelder, Gärten.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Mai bis September in zwei Generationen. Die Weibchen legen die Eier in Haufen von 2 - 17 Stück an den Futterpflanzen ab. Die Raupen sind gelblichgrün und haben eine dunkle Rückenlinie, der Kopf und das Nackenschild sind bräunlichgrün. Die Raupen findet man einmal im Mai und Juni und dann wieder ab September in losen Gespinsten auf den Blattunterseiten der Futterpflanzen. Im Oktober kriechen die Raupen in den Boden und überwintern dort in einem Erdkokon. Dort findet im Frühjahr auch die Verpuppung statt.
Futterpflanzen der Raupen:
Verschiedene Kreuzblütler.
Verbreitung:
-



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017