Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Schwarzgraue Alpen-Erdeule
Schwarzgraue Alpen-Erdeule  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Eulenfalter
deutscher Name : Schwarzgraue Alpen-Erdeule
wissenschaftlicher Name : Chersotis ocellina
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 15 mm
Bild vergrößern  Foto: Nauders (Tirol) Juli 2006 F. Köhler  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind dunkelbraun mit drei hell umgrenzten, dunkel gekernten Makeln und mit schwarzen Pfeilflecken vor der Wellenlinie. Die Hinterflügel sind schwarzgrau.
Größe:
ca. 30 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Hochgebirge zwischen 1500 und 2500 m Höhe.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juli bis August. Sie fliegen am Tage, sitzen gern auf Blüten, kommen aber auch nachts ans Licht. Nach der Paarung legen die Weibchen die gelblichweißen, fein gerippten Eier. Im Spätsommer schlüpfen die Raupen, die dann auch überwintern. Sie sind dunkel erdbraun gefärbt. Sie tragen eine helle Rückenlinie, die auf jeden Segment rautenförmig erweitert ist, und 2 hellen Nebenrückenlinien. Der Kopf ist klein und dunkelbraun. Im Juni findet die Verpuppung statt.
Futterpflanzen der Raupen:
Niedere Kräuter.
Verbreitung: 
Alpen, Pyrenäen.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017