Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Buchen-Gabelschwanz
Buchen-Gabelschwanz  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Zahnspinner
deutscher Name : Buchen-Gabelschwanz
wissenschaftlicher Name : Furcula furcula
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 20 mm
Bild vergrößern  Foto: Vockerode (S-A) Juni 2008 M. Keller  

Kennzeichen:
Die graue Mittelbinde ist wenig eingeschnürt und von schwarzer Linie umsäumt.
Größe:
27 - 35 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Moore, Heidegebiete, Auen, lichte Waldgebiete.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Mai bis Juli. Die Raupen erscheinen ab Juli. Sie sind grün und tragen am Ende einen Gabelschwanz, braunes Nackenschild und brauner Rückenfleck sind nicht voneinander getrennt. Die Raupen verpuppen sich im September. Die Puppen überwintern in einem sehr festen aus zernagten Holzspänen hergestelltem Gespinst am Fuß von Stämmen oder in Rindenrissen.
Futterpflanzen der Raupen:
Buche, Pappel, Weide, Birke.
Verbreitung:
Europa, Kleinasien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017