Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Bärenklauwickler
Bärenklauwickler  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Wickler
deutscher Name : Bärenklauwickler
wissenschaftlicher Name : Pammene aurana
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 7 mm
Bild vergrößern  Foto: Schaephuysen (NRW) Juli 2004 F. Köhler  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind schwarzbraun und weisen 2 große goldgelbe Flecken auf. Es gibt auch Exemplare, bei denen die gesamten Vorderflügel bis auf einen schmalen Streifen goldgelb gefärbt sind (siehe: Bild 2). Die Hinterflügel sind dunkelbraun.
Größe:
9 - 13 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
-
Entwicklung:
Das Weibchen legt die Eier an Bärenklau ab. Die Raupen leben gesellig in versponnenen Samen und fressen die Samen auf. Im Oktober verpuppen sie sich in einem Erdkokon. Die Puppe überwintert und im Mai schlüpfen die Falter.
Futterpflanzen der Raupen:
Bärenklau.
Verbreitung: 
-

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017