Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Schlehenhecken-Grauspanner
Schlehenhecken-Grauspanner  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Spanner
deutscher Name : Schlehenhecken-Grauspanner
wissenschaftlicher Name : Ascotis selenaria
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 30 mm
Bild vergrößern  Foto: Borkheide (Bra) Juni 2007 M. Keller  

Allgemeines:
Während in Mitteleuropa die Raupen des Schlehenhecken-Grauspanners nur an Wildpflanzen fressen, gilt der Schlehenhecken-Grauspanner in Japan und Afrika als Pflanzenschädling, da er sich dort u. a. von Tee, Zitruspflanzen, Weißer Maulbeere u. a. Nutzpflanzen ernährt.
Kennzeichen:
Die Flügel haben eine gelblichweiße Grundfärbung und sind fein dunkel bestäubt. Beide Flügel tragen einen hellen, schwarz gerandeten Mittelfleck.
Größe:
38 - 48 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Felsige Hänge, Ödland, buschige Waldränder.
Entwicklung:
Die Falter fliegen im Süden in zwei, im Norden (z. B. Brandenburg) in einer Generation. Die Puppen überwintern.
Futterpflanzen der Raupen:
Beifuß, Holunder, Rose, Brombeere u. a.
Verbreitung:
Europa mit Ausnahme Nordeuropas, Afrika, Asien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017